Brauwettbewerb Tickets

Gilt nur in Verbindung mit einem Ticket zur HeimBrau Convention!


Um nicht verschiedene Abrechnungen für die unterschiedlichen Aktivitäten während der HeimBrau Con zu haben, startet die Anmeldung zum Brauwettbewerb auch hier im Ticketshop. Wer teilnehmen will bucht hier im Ticketshop ein Ticket für die entsprechende Kategorie. Mit den eingegebenen Daten legen wir euch dann entsprechend im Brew Competition Online Entry & Management © System an. Das ist eine kostenfreie Softwarelösung extra für BJCP konforme Heimbrauwettbewerbe. Wenn wir euch angelegt haben, erhaltet ihr die Zugangsdaten für das BCOE&M System und könnt hier eure Stammdaten eingeben, das Passwort ändern sowie die Wettbewerbsbiere anlegen.

Aus Gründen der Fairness kann jeder Brauer nur ein Bier je Kategorie anmelden und nur am Wettbewerb in maximal zwei Kategorien teilnehmen. Wichtig ist, dass Ihr als Teilnehmer am Sonntag zur Siegerehrung während des Weißwurst Frühstücks anwesend sein müsst. Klar ist natürlich dass Ihr auch für jedes Bier, das Ihr einreichen wollt, ein Ticket in der entsprechenden Kategorie löst. Passiert das nicht, werden wir die nicht bezahlte Kategorie entsprechend ohne Warnung löschen.

Das heißt auch, dass sich jeder, der ein Ticket in dieser Kategorie erwirbt, sich damit einverstanden erklärt dass seine Daten in diesem System (BCOE&M 2.1.14) weiterverarbeitet werden. Außerdem erklären sich die Teilnehmer mit dem Erwerb eines Tickets damit einverstanden, dass der Name seines Bieres und die Stilkategorie zusammen mit seinem Namen öffentlich genannt werden.


Hier noch die Regeln vorab:

Dieser Wettbewerb ist AHA sanktioniert und offen für jeden Heim- und Hobbybrauer ab 16 Jahren.

Es können nur Wettbewerbsbiere berücksichtigt werden, die rechtzeitig angemeldet wurden, für die der Teilnehmerbeitrag rechtzeitig entrichtet wurde und die pünktlich bis zum Abgabetermin eingereicht wurden. Der Teilnahmebeitrag ist im Event- Ticketshop zu entrichten. Nachdem der Teilnahmebeitrag bezahlt wurde, wird jeder Brauer von den Organisatoren im System angelegt und erhält per Mail seine Zugangsdaten. Damit kann er sich im Brew Competition Online Entry and Management System anmelden, seine persönlichen Daten anlegen und sein(e) Wettbewerbsbier(e) anlegen. Danach muss der Begleitschein fuer die Flaschen ausgedruckt werden, mit dem die Flaschen am Freitag den 8. März 2019 auf der HBCon im Bürgerhaus Romrod abgegeben werden müssen. 

Jeder Brauer, der am Wettbewerb teilnimmt, muss 3 Flaschen zwischen 330ml und 500ml einreichen. Die Flaschen müssen „anonym“ sein. Sie dürfen weder Etiketten noch „Embossing“ aufweisen. Sowohl Kronkorken als auch Bügelverschlussflaschen sind geeignet. Sind die Verschlüsse bedruckt oder beschriftet, dann diese bitte mit schwarzem „Edding“ unkenntlich machen. Die Glasfarbe spielt keine Rolle, obwohl braune Flaschen bevorzugt werden. Ideal sind, aus Platzgründen 330ml Flaschen mit Kronkorken. Für die Kategorie Sauerbiere sind auch andere Flaschengrößen sowie Naturkorken zugelassen.

 Alle Wettbewerbsbiere müssen vom Brauer selbst auf seiner Heim- oder Hobbybrauanlage hergestellt worden sein. Brauereien die gemeinschaftlich von Vereinen oder Braugruppen genutzt werden sind ebenfalls möglich, nicht aber gewerblich betriebene Anlagen. Alle verwendeten Zutaten müssen für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein.

Die Organisatoren des Wettbewerbs sind nicht verantwortlich für Wettbewerbsbiere die in der falschen Kategorie eingereicht wurden. Die Organisatoren des Wettbewerbs behalten sich das Recht vor, je nach Anzahl und Qualität der eingereichten Beiträge Stile für die Bewertung und die Neustrukturierung von Preisen zu kombinieren. Die qualifizierte Beurteilung aller Einsendungen ist das Hauptziel unserer Veranstaltung. Die Judges werden jeden Eintrag verkosten und bewerten. Dabei ergibt der Durchschnitt der Bewertungsergebnisse die Gesamtreihenfolge der Ergebnisse in einer Kategorie. Jede Verkostungsrunde wird von mindestens einem Judge verkostet und bewertet.

 Jeder Brauer kann nur ein Bier je Kategorie einreichen, es steht aber jedem offen in bis zu zwei Kategorien Biere einzureichen.

Das Wettbewerbskomitee behält sich das Recht vor, alle Stilkategorien basierend auf der Anzahl der Einträge zu kombinieren. Falls Stile in Gruppen zusammengefasst werden, werden die Biere in dieser kombinierten Kategorie nach dem Stil beurteilt, in dem sie ursprünglich eingereicht wurden.

 Die Organisatoren sind für die Rückgabe der Flaschen nicht verantwortlich. Diese können aber am Sonntag vom Brauer selbst wieder abgeholt werden. Die Bewertungsbögen werden nicht per Post versendet. Sie können am Sonntag nach der Ehrung der besten Beitragsbiere abgeholt werden. Alle Brauer, die ein Wettbewerbsbier abgeben, müssen am Sonntag zur Siegerehrung anwesend sein.

Mit dem Einreichen eines Bieres zum Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden das der Name Ihres Bieres und der Bierstil in Kombination mit ihrem Namen öffentlich genannt wird. 

Für die Einhaltung der steuer- und lebensmittelrechtlichen Regelungen ist der Brauer verantwortlich. Hier erfolgen noch weitere Informationen per Mail.

TitelOrtDatumPreis
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren